Alpenbiker.eu - ...für begeisterte Alpentourer.


Alpenbiker.eu » Berichte und Bilder » Norwegen für Fortgeschrittene!

Alpenbiker.eu » Gemeinschaft » Berichte und Bilder » Norwegen für Fortgeschrittene! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (10): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Norwegen für Fortgeschrittene!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
motorradrudi motorradrudi ist männlich
Alpenbiker.eu Team


images/avatars/avatar-1803.jpg

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 11.485

Auf Map anzeigen



Wohnort: Sonthofen
Motorrad: Honda ST 1100 Pan European

Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 45.044.978
Nächster Level: 47.989.448

2.944.470 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Norwegen für Fortgeschrittene! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In letzter Zeit habe ich mich etwas rar gemacht im Forum!
Der Grund lag in einer längeren Urlaubsreise!
Petra und ich waren knapp 6 Wochen unterwegs.

Während dieser Zeit waren wir wieder in Norwegen – diesmal für 25 Tage!
Von dieser Tour sind wir gestern Abend zurückgekommen.

Nachfolgend ein ausgiebiger Reisebericht mit wieder mal sehr vielen Fotos!

Bei den Fotos ist anmerken, dass vor allem die Panoramafotos erst nach 2maligem Klicken auf das Bild in voller Größe angeschaut werden können - ES LOHNT SICH!!!
Auf den Fotos steht immer links unten, wo es entstanden ist.
Zu Beginn des Berichtes möchte ich darauf hinweisen, dass wir erneut mit dem Auto und nicht mit dem Motorrad gefahren sind! Mit dem Auto sind wir gefahren, zum einen wegen der Flexibilität bei schlechtem Wetter – war diesmal auch sicher richtig (!) - und zum anderen wegen besserer Möglichkeiten bezüglich der Unterbringung von Gepäck.
Ich stelle den Bericht aber dennoch hier ein, weil zum einen viele Strecken auch "Motorradstrecken" waren und zum anderen die landschaftlichen Eindrücke überwiegen.

Beste Grüße
Rudi

__________________
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)

Rudi's Motorradtouren
07.09.2016 08:21 motorradrudi ist offline E-Mail an motorradrudi senden Homepage von motorradrudi Beiträge von motorradrudi suchen Nehme motorradrudi in deine Freundesliste auf Füge motorradrudi in deine Kontaktliste ein
motorradrudi motorradrudi ist männlich
Alpenbiker.eu Team


images/avatars/avatar-1803.jpg

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 11.485

Auf Map anzeigen



Wohnort: Sonthofen
Motorrad: Honda ST 1100 Pan European

Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 45.044.978
Nächster Level: 47.989.448

2.944.470 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von motorradrudi
RE: Norwegen für Fortgeschrittene! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vorbemerkungen:

Vor 2 Jahren waren wir zum ersten Mal in Norwegen und hatten bei “Norwegen für Anfänger“ so herrliche Eindrücke von diesem Land bekommen, dass wir auf jeden Fall wieder hin wollten!

Diesmal sollte es nicht bei Trondheim enden, so wie beim ersten Mal, sondern weiter nördlich hinausgehen. Das Hauptziel sollten die Lofoten sein!

Sofern das Wetter passen würde, wollten wir zunächst auf direktem Weg nach Norden fahren und dann auf dem Rückweg noch den ein oder anderen schönen Fleck in Fjord-Norwegen besuchen. Bevor es wieder zurück nach Deutschland gehen sollte.

Alles hing natürlich vom Wetter ab!!! Sonne 1

In der Vorbereitung der Tour hatte ich mir alle möglichen Campingplätze für die Lofoten und den Weg hin und zurück rausgesucht und ebenfalls viele Strecken – vor allem auf den Lofoten – per google-streetview „abgefahren“. Schon beeindruckend, was google da bietet. Selbst kleinste Straßen lassen sich virtuell abfahren und man bekommt einen sehr guten Eindruck von der Landschaft.

Die Vorfreude wird dadurch natürlich umso mehr gesteigert!

Aufgrund eines familiären Termins ergab sich als Starttermin unserer Reise der 31. Juli 2016.

Zunächst ging es für 4 Tage nach Dortmund, bevor wir am 3. August weiter Richtung Norden fuhren.

In der Nähe von Rendsburg übernachten wir und fuhren dann am 4. August nach Hjørring/Dänemark da wir für den 5. August die Fähre von Hirtshals nach Langesund gebucht hatten.

Obwohl das Wetter alles andere als berauschend werden sollte, hatten wir uns – vor unserer Abfahrt in Sonthofen – entschlossen, die Fähre nach Norwegen zu buchen und dann zum Magnillen-Camping, Kvistvik (ca. 180 km westlich von Trondheim) zu fahren und dort zu entscheiden, ob es weiter gehen sollte, oder die Reise nur ein „Kurztrip Norwegen“ werden würde.

__________________
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)

Rudi's Motorradtouren
07.09.2016 08:23 motorradrudi ist offline E-Mail an motorradrudi senden Homepage von motorradrudi Beiträge von motorradrudi suchen Nehme motorradrudi in deine Freundesliste auf Füge motorradrudi in deine Kontaktliste ein
motorradrudi motorradrudi ist männlich
Alpenbiker.eu Team


images/avatars/avatar-1803.jpg

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 11.485

Auf Map anzeigen



Wohnort: Sonthofen
Motorrad: Honda ST 1100 Pan European

Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 45.044.978
Nächster Level: 47.989.448

2.944.470 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von motorradrudi
RE: Norwegen für Fortgeschrittene! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Reisebericht:

1. Reisetag, Freitag, 5. August 2016

Ein feuchter Morgen mit bedecktem Himmel begrüßte uns in Hjørring auf dem Campingplatz. Hier hatten wir – wie vor 2 Jahren – für 40 Euro eine kleine Hütte gemietet. Den kurzen Weg nach Hirtshals brachten wir schnell hinter uns, fuhren zum Check-In und stellten uns dann in die große Schlange derer, die an diesem Tag ebenfalls nach Langesund/Norwegen wollten!

Um 9:00 Uhr begann dann unser diesjähriger Trip nach Norwegen.





















Das Wetter war zunächst wechselhaft, je weiter wir aber Richtung Langesund kamen, desto mehr riss der Himmel auf und der Hafen von Langesund bot wieder ein sehr schönes sonniges Bild.



















Unser Ziel für heute war der Sperillen Camping. Über die E 18 fuhren wir bis kurz vor Oslo und bogen dann hinter Drammen auf die RV 285 ab und kamen über Honefoss schließlich kurz nach 17 Uhr am Campingplatz an.

Auf dem Weg von Langesund aus war das Wetter sehr wechselhaft. Einzelne sonnige Abschnitte wechselten mit teils heftigem Regen.

Die Hütte, die wir bereits von Deutschland aus reserviert hatten bot fließend Wasser, war gemütlich und sauber. Preis 500 NOK (ca. 53 Euro) – empfehlenswert!











Bei wieder trockenem Wetter konnten wir das Auto entladen und machten anschließend auch noch einen kleinen Spaziergang über den Platz und am Ufer des Sperillen-Sees.











Gefahrene Strecke: 236 km

Strecke des 1. Reisetages!

__________________
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)

Rudi's Motorradtouren
07.09.2016 08:26 motorradrudi ist offline E-Mail an motorradrudi senden Homepage von motorradrudi Beiträge von motorradrudi suchen Nehme motorradrudi in deine Freundesliste auf Füge motorradrudi in deine Kontaktliste ein
motorradrudi motorradrudi ist männlich
Alpenbiker.eu Team


images/avatars/avatar-1803.jpg

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 11.485

Auf Map anzeigen



Wohnort: Sonthofen
Motorrad: Honda ST 1100 Pan European

Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 45.044.978
Nächster Level: 47.989.448

2.944.470 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von motorradrudi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

2. Reisetag, Samstag, 6. August 2016

Eigentlich hatten wir vor, die ca. 500 km zum Magnillen-Camping von hier aus an einem Tag zu fahren, aber dort war erst am Sonntag wieder eine Hütte für uns frei. Daher teilten wir den Abschnitt in 2 Tagesetappen – was sich aufgrund des Wetters als gut erwies!





Bei leichtem Regen packten wir unsere Sachen ins Auto und fuhren über die E 16 weiter nach Norden. Unterwegs erwischte uns teils SEHR heftiger Regen, sodass wir das Tempo streckenweise deutlich senken mussten.

Unterwegs kamen wir dann auch an „Rudi“ vorbei! cool 4



In Fagemes bogen wir dann auf die RV 51 an, die uns über das Jotunheimen führte. Ein – auch bei Regen – sehr schöner Streckenabschnitt!!!

























Weiter ging’s bis Dambas (wir hatten zwischenzeitlich die E 6 erreicht) und hinauf aufs Dovrefjell. Hier – bei Furuhaugli-Touristhytter – bezogen wir unser Quartier für die Nacht. Die Hütte – für 400 NOK – war wieder sauber und ordentlich und bot genug Platz für uns.









Gefahrene Strecke:292 km

Strecke des 2. Reisetages!

__________________
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)

Rudi's Motorradtouren
07.09.2016 19:20 motorradrudi ist offline E-Mail an motorradrudi senden Homepage von motorradrudi Beiträge von motorradrudi suchen Nehme motorradrudi in deine Freundesliste auf Füge motorradrudi in deine Kontaktliste ein
motorradrudi motorradrudi ist männlich
Alpenbiker.eu Team


images/avatars/avatar-1803.jpg

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 11.485

Auf Map anzeigen



Wohnort: Sonthofen
Motorrad: Honda ST 1100 Pan European

Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 45.044.978
Nächster Level: 47.989.448

2.944.470 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von motorradrudi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

3. Reisetag, Sonntag, 7. August 2016

Der heutige Tag sollte weitestgehend trocken bleiben!

Zunächst folgten wir der E 6 bis Oppdal und bogen hier auf die RV 70 nach Westen ab. Über Sunndalsora gelangten wir dann – nach ein paar Fotostopps –





recht schnell zu unserem heutigen Ziel, dem Magnillen-Camping, Kvisvik, wo wir bereits vor 2 Jahren übernachtet hatten. Hütte mit WC 450 NOK
































Gefahrene Strecke: 218 km

Strecke des 3. Reisetages!

__________________
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)

Rudi's Motorradtouren
08.09.2016 07:35 motorradrudi ist offline E-Mail an motorradrudi senden Homepage von motorradrudi Beiträge von motorradrudi suchen Nehme motorradrudi in deine Freundesliste auf Füge motorradrudi in deine Kontaktliste ein
Seiten (10): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Alpenbiker.eu » Gemeinschaft » Berichte und Bilder » Norwegen für Fortgeschrittene!

Unterkunftsempfehlung:
Hotel Schwarzer Adler (Tannheim), Gasthof "Zum Grüntenblick" (Agathazell)
Landhotel Albrecht (Missen-Wilhams),

Italien: Hotel Cristallo (Levico Terme)